News // 07.06.2017

Ein Interview mit Türk Damer

Hinter den Kulissen

Seit wann wirkst du hinter den Kulissen der KulturArena mit?
Seit der ersten Kulturarena mit dem Theaterhaus und seit 2008 Technischer Leiter von JenaKultur.

Es ist ja noch ein wenig Zeit – Habt ihr überhaupt schon was zu tun? Wenn ja was ?
Viele Vorbereitungen laufen bereits seit Anfang des Jahres: Abstimungen; wer kümmert sich um was, die jährlichen Anträge stellen und vieles mehr.

Welche ist bei der Vorbereitung die größte Herausforderung?
Die Zeit im Auge zu behalten und nichts zu vernachlässigen.

Wie kann man sich bei dir so einen typischen ArenaTag vorstellen?
Entspannt, denn eigentlich sollte alles funktionieren.

An welche Panne/ welchen Zwischenfall erinnerst Du dich auch heute noch sofort?
Kurz und knapp: Der verschmorte Hauptstecker während des Konzertes von Papa Wemba; reparieren aussichtslos; ging nur Kühlung des Steckers; ich habe direkt unter den Boxen die zweite Hälfte des Konzertes den Stecker mit Luft gekühlt

Es gibt aber auch noch so viele andere kleine Geschichten und Anekdoten.

Beschreibe die Anforderungen deines Jobs in 3 Punkten!
- Vorbereitung / Begleitung / Nachbreitung
- Sicherheitssachen
- Abstimmungen mit Partnern Theaterhaus, Gastro, Technikfirma, ..., aber auch den Behörden

Auf welchen Künstler freust Du dich persönlich am meisten? Warum?
Gregory Portner, Salif Keita, aber auch Meute, La Caravane Passe und die anderen Künstler – das Programm ist klasse!

Zurück