Elbow

Elbow

Der Name der Gruppe, so sagte Guy Garvey einmal in einem Interview, stamme aus einer britischen Fernsehserie. Dort behauptete ein Darsteller, der englische Begriff „elbow“ sei das wohl erotischste Wort dieser Sprache, weil es so prickelnd den ganzen Körper durchdringe, spräche man es laut vor sich hin ... So weit die Legende.

Möglicherweise aber waren es auch die sprichwörtlichen Ellenbogen, die die vier Herren aus der englischen Provinz mit Sicherheit brauchten, damals, zu Beginn der 1990er-Jahre, um aus ihrer kleinstädtischen Heimat (Eigenzitat: „shithole“) zumindest bis in die benachbarte Metropole Manchester zu entfliehen.

Der Name Manchester steht für die wohl kreativste und wildeste Seite der englischen Popmusik, für Musiker wie Morrissey und Bands wie New Order oder Oasis – und Elbow verstehen sich als echte Manchester-Band, mit diesem spezifischen rauen, energischen, gitarrenlastigen Alternative-Sound, der immer ein wenig melancholisch, aber auch zutiefst ehrlich wirkt. Außerhalb Englands sind sie vielleicht nicht ganz so bekannt wie oben genannte Kollegen, ihre Bedeutung für die Musikwelt ist aber mit Sicherheit ebenso groß. Sie definierten sich selbst nie als Teil einer Szene oder durch ihre Mitstreiter – Elbow sind immer ihrer eigenen Intuition gefolgt, haben lieber auf der Bühne gestanden als im Aufnahmestudio, haben nie ein Blatt vor den Mund genommen und somit letztlich ein musikalisches Erbe kreiert, das für sich steht.

Die angemessene breitere Würdigung erhielt die Band denn auch erst spät, aber heute stehen immerhin ein Brit Award, mehrere Mercurys und Ivors im Trophäenschrank, und das vorletzte, das sechste Studioalbum („The Take Off and Landing of Everything“, 2014) kletterte nach fast 20 Jahren Bandarbeit erstmals auf Platz eins der englischen Charts. Doch ihre Domäne ist und bleibt die Bühne, und auf dieser werden sie diesmal ihr neuestes Werk vorstellen: das gerade frisch erschienene siebte Album „Little Fictions“.

Besetzung und Land

Gitarre - Guy Garvey
Klavier - Craig Potter
Gitarre - Mark Potter
Bass-Gitarrist - Pete Turner
Schlagzeug - Richard Jupp

Vereinigtes Königreich

Link

Zeit und Ort

Donnerstag, 13. Juli 2017 · Theatervorplatz
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass ab: 18:30 Uhr

Tickets

VVK voll VVK erm AK voll AK erm
29,00 € 26,00 € 32,00 € 29,00 €

Jokerkarten gelten nicht · Kinderkartenpflichtig

Tickets online bestellen

Video

Zurück