Tel-Aviv-Abend

Tel Aviv Sounds<br>JonZ · The Angelcy · Lucille Crew

KonzertArena

JonZ · The Angelcy · Lucille Crew

In Jerusalem wird gebetet, in Haifa gearbeitet – und in Tel Aviv gelebt. So sagt man. Der Frühlingshügel hat den Ruf einer Partymetropole und gilt als toleranteste Stadt Israels. Hier leben rund 400.000 Menschen, eingewandert aus mehr als 100 Nationen. Modern, pulsierend, weltoffen: Tel Aviv ist eine Seifenblase der Lebenskunst. Dies spiegelt sich auch im Leben der Musiker wider, die immer auch im Bewusstsein haben, wie leicht die dünne Hülle platzen kann…

Im Arenarund zeigen drei Bands an einem Abend die verschiedenen Spektralfarben der schimmernden Blase Tel Aviv – von optimistisch-friedvoll zu mutig-ehrlich bis hin zur extrovertierten HipHop-Funk-Soul-Fusion. So gleicht der Abend einem Spaziergang durch die aufgeheizten Straßen der Stadt, beginnend mit dem Duo JonZ im Singer-Songwriter-Gewand. Jenia Vasilenko und Yoav Or zeichnen die ersten zartgrünen Bilder Tel Avivs u. a. mit Cello, Bassgitarre und Kontrabass, mit Blechbläsern, Akkordeon und Flötenarrangements. Vor allem aber mit ihren Stimmen, bei denen man sich an Cat Stevens und Joan Baez, Love and Peace erinnert. In ihren Songs erzählen sie traurig und glücklich von Beziehungen, Hoffnungen, Fragen und unserem Platz in der Welt. Derart angewärmt geht es im rot-revolutionären Licht der untergehenden Sonne weiter mit der Alternative-Folk-Band The Angelcy. Diese avancierte durch ihre Direktheit und Offenheit in ihrem Land zu Hoffnungsträgern einer kritischen Jugend. Die persönlichen, geistreichen und politisch ehrlichen Songs der sechsköpfigen Band werden poetisch mit eindrucksvollen Stimmen vorgetragen und mit Viola, Klarinette, viel Kontrabass und Schlagzeug melodisch untermalt. Im letzten Teil des Abends heißt es dann ganz Tel-Aviv-typisch „Lisromm“ – „Mach dich locker“. Dementsprechend nutzt die Lucille Crew das komplette Farbspektrum der Tel-Aviv-Palette und führt in die engen, dichtgefüllten Clubs der Stadt. Hier vermengt das internationale Kollektiv, bestehend aus zehn Mitgliedern, HipHop-Elemente mit Funk, Soul und der feuchtfröhlichen Stimmung von Balkan-Partys. Tel Aviv lebt und tanzt.

Besetzung und Land

JonZ

Gesang, Gitarre und Bouzouki: Yoav Or- Main / Gesang: Jenia vasilenko / Cello: Carmiella Bernstein / Percussion: Avishay Biton

Israel

The Angelcy

Gesang und Gitarre: Rotem Bar Or / Schlagzeug: Udi Naor, Maayan Zimry / Bass: Soof Nikritin / Klarinette: Uri Marom / Viola: Maya Lee Roman

Israel

Lucille Crew

Gitarre: Isgav Dotan / Gesang: Rebel Sun, Gal De Paz / Schlagzeug: Yossi Adi / Bass: Roee Paradny / Trompete: Barak Hener / Saxofon: Ilan Adiri

Israel

Links

Zeit und Ort

Samstag, 28. Juli 2018 · Theatervorplatz
Beginn: 19:00 Uhr

Einlass ab: 18:00 Uhr

Tickets

Preis voll ermäßigt
Vorverkauf: 12,00 € 9,00 €
Abendkasse: 14,00 € 11,00 €

Das Kulturarena Musikpaket gilt für diese Veranstaltung mehr…

Videos

Zurück