„Ein rundum gelungener Abend“

„Ein rundum gelungener Abend“, Foto: Christoph Worsch

Arenaspezial

Reizvoll. Anziehend. Gelingsicher? Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Hesse wusste das, wir wissen‘s auch. So soll mit diesem Highlight jene Faszination versprüht werden, die etwas Neues meistens mit sich bringt. Einen solchen Abend hat es bei der Kulturarena noch nicht gegeben und das Versprechen zu den Aussichten wird schon direkt im Titel mitgeliefert - praktisch!

Wenn der Ruf vorauseilt, ist das nicht immer prickelnd. Statt ihm hinterherzuwinken, wird es auch für Jena mal Zeit, ihn einzuholen und in eine andere Richtung zu lenken. Fakt: Deutsche Comedy ist wesentlich besser, als ihr weit verbreiteter Ruf. Längst schon drängt eine neue Generation auf die großen Bühnen, um mit allerhand Kunstfertigkeit bestens zu unterhalten - und längst schon sollten wir uns davon unterhalten lassen!  

Weitab von albernen Kostümierungen mit Hütchen oder aufgeklebten Schnurrbärten etabliert sich da eine bemerkenswerte Szene, die nichts von vorgegebenen Schubladen hält und die so gern getragenen Klamotten festgesetzter Grenzen nur zu gerne in ein charmantes Chaos stürzt. »Ein rundum gelungener Abend« hat genau das vor. Comedy, Poetry-Slam, Kabarett und Musik werden kunstvoll und ganz gewollt auf einen Haufen geschmissen und das, was daraus entsteht, ja - das ist eben gelungen. Es ist authentisch, smart und wirklich witzig.

Ein kurzer Schwank durch die Stars des Abends liefert die Details:

Es soll ja Imbisse geben, die zu viel auf der Speisekarte haben und deswegen nichts so richtig gut können. Es wäre ein bisschen unfair, wenn Döner, Nudeln, Pizza UND Burger lecker wären, oder? Bei Fee Brembeck aus Berlin ist genau das der Fall. Egal ob Poem, Sachbuch, Kabarett oder Opern-Arie: Fee kann das alles. Das ist ein bisschen unfair. Sehen sollte man sie trotzdem unbedingt.

Niemand verkörpert fragwürdige bis toxische Boys so ekelhaft authentisch wie Fred Costea. Auf Instagram ist er deswegen ein Star. Ganz anders auf der Standup-Bühne, hier zeigt er sich nahbar, schelmisch und gnadenlos witzig.

Mit Julius Fischer, einem der umtriebigsten und vielfältigsten Kleinkünstler im Osten, kommt eine Mischung aus absolut schamlosem Talent und ausgewaschenem Kapuzenpulli ins Volksbad. Ob als Sidekick von Olaf Schubert, mit Marc-Uwe Kling bei der Arbeitsgruppe Zukunft, mit Christian Meyer als Fuck Hornisschen Orchestra oder als Sologitarrist, Roman- und Lesebühnenautor – der Kerl überzeugt mit scharfem Blick auf die Welt junger Erwachsener.  

Auf Tour kann man Ana Lucia mit Carolin Kebekus, bei Nightwash oder im Vorprogramm von Maria Clara Groppler sehen. Ein aufstrebender Comedy-Star, daran zweifelt in München derzeit niemand, bald vermutlich auch nicht im Rest der Republik.

Friedrich Herrmann, der Slam Poet und Standup Comedian aus Jena kreiert mit »Ein rundum gelungener Abend« seine neue Lieblingsveranstaltung und führt durch dieses so noch nie dagewesene Format.  

Ein Abend im Zeichen von mitreißendem Humor und feiner Unterhaltung.

Besetzung und Land

Friedrich Herrmann - Gastgeber, Conférencier
Fee Brembeck (Berlin) - Slam Poetry
Fred Costea (Berlin) - Standup Comedy
Julius Fischer (Leipzig) - Musikkabarett
Ana Lucia (München) - Standup Comedy

Foto: Christoph Worsch

Zeit und Ort

Dienstag, 16. Juli 2024
Volksbad Jena

Beginn: 19:30 Uhr

Einlass ab: 18:30 Uhr

Tickets

Preis
Vorverkauf: 18,00 €
Abendkasse: 23,00 €

Stehplatz Empore: VVK 10 € / AK 15 €

Video

Zurück