Elina Duni

ArenAkustik im Volksbad<br>Elina Duni

KonzertArena

„Wir alle sind im Aufbruch, dazu bestimmt, fortgerissen zu werden von dem, was wir lieben“, erklärt Elina Duni. Das Aufbruchsthema ist zentral im Leben und der Musik der albanisch-schweizerischen Künstlerin. Ihr eigener, wohl größter Bruch ereignet sich 1981. Damals ist Elina zehn Jahre alt und zieht mit ihrer Familie aus Albanien in die Schweiz. Seitdem sie fünf Jahre alt war, sang sie auf Kinderfestivals sowie im albanischen nationalen Radio und Fernsehen, erlernte das Geigenspiel. Der Aufbruch in die Schweiz reißt das Mädchen aus ihrer Welt. Doch die Liebe zur Musik bleibt. Mit zwölf Jahren lernt sie am Musikkonservatorium in Genf klassisches Klavierspiel. Mit 18 Jahren entdeckt sie den amerikanischen Jazztrompeter Miles Davis und sein legendäres Album „Kind of Blue“ – eine Offenbarung: „Das war der Sound, den ich liebte. Modal Jazz hat mich immer angetrieben. Dann fing ich an, Standards zu lernen und so weiter, bis ich mein Jazz-Studium an der Universität der Künste in Bern begann, wo ich Colin traf und wir dieses musikalische Abenteuer begannen.“ Colin Vallon ist es auch, der Elina Duni 2004 auf die Idee bringt, ihre musikalischen Wurzeln genauer zu erkunden. Für Duni keine Selbstverständlichkeit, gehörte albanische Volksmusik und Folklore doch nicht gerade zu dem musikalischen Spektrum, mit dem sie groß geworden ist. Allzu oft wurde es in Albanien zu Propagandazwecken benutzt, von denen sich Intellektuelle wie ihre Eltern distanzierten. All das hält sie jedoch nicht ab. Duni kombiniert albanische und Balkan-Folklore mit traditionellen Jazzstücken, ein Quartett-Projekt entsteht und ermöglicht es ihr, zwei Lebenswelten zu verbinden und die positiven Seiten des Aufbruchs zu zeigen. Das ist auch der Ausgangspunkt von Elina Dunis neuer Solo-Kreation „Partir“ – „Aufbrechen“: neun Skizzen, begleitet von Liedern in neun Sprachen. Getragen von Musik und Texten gehen wir vom Schmerz zur Freude. Begleitet von Gitarre, Klavier oder zuweilen einer Daf, geschieht durch ihre Stimme jenes Wunder, das diese Reise zwischen den Welten einzigartig macht.

Besetzung und Land

Schweiz

Albanien

Link

Zeit und Ort

Dienstag, 14. August 2018 · Volksbad Jena
Beginn: 20:00 Uhr

Einlass ab: 19:00 Uhr

Tickets

Preis voll ermäßigt
Vorverkauf: 12,00 € 9,00 €
Abendkasse: 14,00 € 11,00 €

Das Kulturarena Musikpaket gilt für diese Veranstaltung mehr…

Video

Zurück