Faber

Faber, Foto: Justus von Karger

KonzertArena

Addio Live 2024

Vorstellen müssen wir dem Jenaer Publikum diesen begnadeten Künstler aus der Schweiz eigentlich nicht mehr – das hat er 2017 und 2019 selbst auf eindrucksvolle Weise im Arenarund übernommen und bei weiteren Besuchen im Kassablanca nochmal untermauert. Faber ist in Jena mit seinen polarisierenden und treffsicheren Texten, einer unbestreitbar sympathischen Aura, viel Authentizität und seiner Art, Musik zu machen, besonders beliebt. Wann immer wir unsere Gäste nach Wünschen für das Programm fragen, ploppt sein Name in auffälliger Häufigkeit auf – so auch für 2024.

Da trifft es sich doch gut, dass der Schweizer für eben dieses Jahr längst ein neues Album in der Schublade hat, was dringend in bester Clubatmosphäre und auf Festivalbühnen unter freiem Himmel vorgestellt werden möchte. Mit Addio Live 2024 kündigt er sich und seine musikalisch freigelassene Gedankenwelt an. Für die neue Platte hat Faber Songs geschrieben, die nicht funktionieren müssen, es aber trotzdem irgendwie tun.

Faber laviert mit seiner Musik schon immer geschickt zwischen den Welten von Melancholie, scharfzüngig übersetzten Beobachtungen und ab und an einem pointiert gesetzten Augenzwinkern. Die neuen Songs  gehen noch weiter und zeigen eine andersartige, intensive Facette seines Künstlerdaseins, die sich abermals vom Mainstream distanziert: Die Stimmung des Albums wird von entfesselter Musik aus Elektro-Rhythmen und Pop, mal kräftigen und mal gedämpften Klangfarben, zynischen Texten und mehrstimmigen Gesängen und Chören dominiert. Auch wenn es vielmals anders geschrieben steht: Faber erfindet sich damit nicht neu, nein. Er nimmt uns nur etwas weiter mit in die Tiefen seiner musikalischen Seele – so weit, wie man es selbst zulassen möchte und vielleicht auch manchmal weiter. Die Scheibe soll zwar erst im Juni 2024 rauskommen, eingefleischte Fans können aber wesentlich früher eintauchen und sich einen Vorgeschmack auf das holen, was Faber liebt, lebt und meisterlich beherrscht: das Konzert. Wir freuen uns darauf, seine Musik live zu erleben - ungeschminkt, anspruchsvoll, mitreißend und brachial.

Besetzung und Land

Faber (aka Julian Pollina) (Gesang)
Tillmann Ostendarp (Schlagzeug, Posaune),
Janos Mijnssen (Bass, Cello),
Goran Koč (Keys),
Max Kämmerling (Gitarre, Perkussion),
Gina Été (Gesang, Viola),
Hannah Adriana Müller (Gesang, Violine),
Dino Brandao (Gesang, Gitarre, Perkussion)
Mel D (Gesang, Gitarre)

Schweiz

Foto: Justus von Karger

Link

Zeit und Ort

Samstag, 27. Juli 2024
Theatervorplatz Jena

Beginn: 19:30 Uhr

Einlass ab: 18:00 Uhr

Tickets

Preis
Vorverkauf: 39,50 €
Abendkasse: 44,50 €

Kinderkartenpflichtig

Steh- & Sitzkonzert

Videos

Zurück