Klan

kulturarena club im kassablanca<br>Klan

KonzertArena

kulturarena club im kassablanca

Berühmte, musikalische Brüderpaare gibt es ja so einige – von den Diskokönigen Bee Gees zu den Gallagher-Brüdern von Oasis bis hin zu den Kaulitz-Zwillingen von Tokio Hotel, um nur einige zu nennen. Wenn Geschwister zusammen Musik machen, gibt es scheinbar diesen ganz besonderen Klebstoff, der ihr gemeinsames Zusammenspiel intuitiv verbindet.

Stefan und Michael Heinrich aka „Klan“ haben in jedem Fall eine Großpackung von diesem Klebstoff aus dem elterlichen Pfarrhaus mitbekommen. In Leipzig aufgewachsen, gingen beide durch die harte Schule von Kirchenchor und Straßenmusik, um sich später Techno und Alternative zuzuwenden. Dann wird der eine Gitarrist und der andere geht nach Berlin, um Medizin zu studieren. Doch der Klebstoff ist stark und so kommen beide 2016 wieder zusammen. Seitdem arbeiten sie an ihrer gemeinsamen musikalischen Vision: einem Sound, der urban und modern ist, dem man aber die organischen Wurzeln in Soul und TripHop anhört. Und Texten, die die relevanten Themen der Gegenwart neu verhandeln. Mit präzisem Blick für die Risse, Brüche und Facetten vertonen sie die gegensätzlichen Gefühle ihrer Generation, nicht ohne der Schwere eine gewisse Leichtigkeit zu verleihen. So beschreiben sich beide als „zwei junge Männer, die sich Gedanken machen über die Gesellschaft, über Herkunft und Prägung, über das Zusammenleben, über Fragen unserer Zeit. Wir machen Musik und wollen hier unsere Gedanken übersetzen in eine deutschsprachige Popmusik, die man sich sogar anhören kann, ohne, dass einem schlecht wird. Wir mögen Herausforderungen.“ Da wundert es nicht, dass sie gerade mit dem Song „Teilen“ die Aufmerksamkeit von Kultmoderatorin Ina Müller erregen. Die Anglerin vielversprechender musikalischer Jungfische präsentiert „Klan“ denn auch mit dem Worten: „Ich google hier, ich google da, und ich denke: Oh, was ist das denn für 'ne tolle Band!“ Lorbeeren, die 2018 auch das Debütalbum „Wann hast du Zeit?" einheimste, auf dem der brüderliche Klebstoff elektronischen und akustischen Sound mit persönlichen und gesellschaftskritischen Inhalten verbindet.

Besetzung und Land

Deutschland

Link

Zeit und Ort

Fr, 26. Juli 2019 · Kassablanca Gleis 1
Beginn: 23:00 Uhr

Einlass ab: 22:00 Uhr

Tickets

Preis
Vorverkauf: 10,00 €
Abendkasse: 12,00 €

Das Kulturarena Musikpaket gilt für diese Veranstaltung mehr…

Video

Zurück