Lola Marsh & Black Sea Dahu

Lola Marsh & Black Sea Dahu

KonzertArena

Ein berühmt-berüchtigtes schweizerisches Fabelwesen namens Dahu soll sich in den Walliser Alpen herumtreiben. Es hat unterschiedlich lange Beine, um besser am Berghang stehen zu können. Leicht schräg? Kann sein. Vor zehn Jahren hat das Alternative-Folk-Projekt um Sängerin Janine Cathrein und ihre Geschwister Vera und Simon das erste Mal von sich hören lassen. Noch unter dem Namen Josh veröffentlichten sie das Album „The Kids of the Sun“. Es folgte eine weitere EP und die Umbenennung der Band in Black Sea Dahu. Der Name verbindet besagtes Fabelwesen mit Janines Liebe zum Meer. Dank ihres gefeierten Debütalbums „White Creatures“ sichert sich die Band einen festen Platz in der Folk-Pop-Nische und gewinnt beständig neues Publikum. Die Clubs und Festivals werden größer und mit ihrem, Anfang des Jahres aufgelegten, zweiten Album „I Am My Mother“ erweitern sie auch ihre musikalische Bandbreite. Orchestral und stüŸrmisch überschreitet ihre Musik Ÿdie Grenzen verschiedenster Genres und offenbart ein soundtrackaffines, an Chamber Pop erinnerndes Klangerlebnis.

Episches Songwriting und Lieder, die klingen, als ob sie für den Film geschrieben wurden? Passt auch wunderbar auf die zweite Band des Abends. Lola Marsh, das sind die Sängerin Yael Shoshana Cohen und der Multiinstrumentalist Gil Landau mit ihrer Band. Sie schreiben Songs für Hollywoodfilme („Criminal“), waren mit einer Coverversion von Frank & Nancy Sinatras „Something Stupid“ in der Netflix-Serie „Better Call Saul“ zu sehen und sind mit ihrer aktuellen Single „Summer Night“ auf dem Soundtrack des Videospiels „FIFA 22“ gelandet. Ihre beiden Alben „Remember Roses“ (2017) und „Someday Tomorrow Maybe“ (2020) sind millionenfach gestreamte Spotify-Lieblinge und werden von der Kritik hochgelobt. „Mitreißende, cineastische Musik voller Retro-Charme“, lobt Caryn Ganz von der New York Times. Ihr unverwechselbarer Sound lebt von harmonischen Arrangements und eingängigen Refrains, getragen von Yaels Stimme, die das Publikum augenblicklich in ihren Bann zieht.

Besetzung und Land

Lola Marsh
Gil Landau: Gitarre, Keyboards
Yael Shoshana Cohen: Gesang

Israel

Black Sea Dahu
Janine Cathrein: Gesang, Gitarre
Vera Cathrein: Gitarre, Gesang
Simon Cathrein: Cello, Gesang
Nick Furrer: Schlagzeug
Pascal Eugster: E-Bass
Ramon Ziegler: Keyboard

Schweiz

Präsentiert von
AOK Plus

Links

Zeit und Ort

Freitag, 15. Juli 2022
Theatervorplatz Jena

Beginn: 19:30 Uhr

Einlass ab: 18:00 Uhr

Tickets

Preis
Vorverkauf: 12,00 €
Abendkasse: 17,00 €

Kinderkartenpflichtig

Videos

Zurück