Paula Carolina

Paula Carolina, Foto: Eric Joelnagel

KonzertArena

und special guest

Willkommen in der Realität! Der Name ihrer kommenden Herbsttour ist Programm und ein kurzer Realitätscheck kann nicht schaden: In der Realität gibt es eine krasse Schieflage hinsichtlich der Anzahl weiblicher Künstlerinnen und ihren männlichen Kollegen. Musikerinnen sind nicht nur rarer gesät, sie erhalten auch deutlich weniger Aufmerksamkeit. Realität. Diese rebellische Künstlerin namens Paula Carolina gibt den Festivals und Konzerthäusern ganz real und vollkommen authentisch eine frische Alternative zur sonst so männerlastigen Musikwelt. In der Realität spielen sich Dinge ab, die zum Schreien sind, gesellschaftliche und politische Abgründe, alltägliche Probleme im Hier und Jetzt – aber nicht ohne den süßlich-scharfen Senf von Paula Carolina. So kommentiert sie das Geschehen unserer, ihrer Realität auf treffsichere, kritische und freche Weise und hält sich nicht lange an vorsichtigen „Zwischen-den-Zeilen-Botschaften“ auf. Die Schärfe ist in ihren Songs permanent zu schmecken und kann bisweilen auch mal nachbrennen.

Wenn der Papst nicht mal mit Peitsche ins Berghain darf, Giffey paffend mit der Polizei vorm Späti hockt oder die Straßenbahn im Betriebshof Indira Gandhi ankommt, befindet man sich wohl ganz real in der Welt der Singer-Songwriterin – und das nach nur einem einzigen Song. Mit „Schreien!“ landet Paula Carolina ihren bis dato größten Hit, lässt aber keinen Zweifel daran, dass da noch einige folgen werden. Nachdem die gesellschaftskritischen Texte und ihre klare Haltung dem prüfenden Blick mehr als Stand gehalten haben, soll auch der musikalische Klang unter die Lupe genommen werden. Ihr Sound kann als energiegeladen und derb bezeichnet werden und beherbergt vor allem Einflüsse aus Indie-Pop, Punk und NDW. Frech, tanzbar und aufgeweckt und mit Berichten „Aus Der Blüte Des Lebens“ kommt die Musik der jungen Künstlerin direkt nach Jena: „Ein Paula Carolina Konzert heißt rebellieren und erwachsen werden am selben Abend.“ liest man verheißungsvoll in ihrer Tour-Ankündigung und das reicht durchaus für eine große Neugier auf ein Live-Erlebnis mit der jungen Künstlerin.

Besetzung und Land

Deutschland

Foto: Eric Joelnagel

Link

Zeit und Ort

Freitag, 26. Juli 2024
Theatervorplatz Jena

Beginn: 19:30 Uhr

Einlass ab: 18:30 Uhr

Tickets

Preis
Vorverkauf: 15,00 €
Abendkasse: 20,00 €

Steh- & Sitzkonzert

Videos

Zurück