Ray Collins' Hot-Club

Ray Collins' Hot-Club

KonzertArena

Wenn sich die vom hochsommerlichen Flirren aufgeladenen Jenaer Altstadtgassen in den frühen Abendstunden mit perfekt gestylten und großflächig tätowierten Rockabellas und Rockabillies füllen – vornehmlich in Petticoats, Polkadots und Dungarees gewandet – dann kann das nur einen guten Grund haben: Der Hot Club kommt in die Stadt. Seit über 20 Jahren ist Ray Collins Hot Club aus der internationalen Swing- und Rock´n´Roll-Szene nicht mehr weg zu denken. Sie haben neun Alben veröffentlicht, waren in vier Kinofilmen zu hören und in über 30 Ländern zu Gast, von Paris über London bis Las Vegas. Zur Jubiläumsausgabe gibt sich das Oktett um Frontmann und Songwriter Andreas Kollenbroich aka Ray Collins das erste Mal auf der Arenabühne die Ehre. Hier werden sie es wieder spielend schaffen, den Sound der Fünfziger in die Jetztzeit zu transportieren. Buddy Holly, Elvis, Bill Haley oder Chuck Berry stehen da musikalisches Spalier, was aber beileibe nicht heißt, dass der Hot Club als Coverband durch die Lande tingelt. Der Großteil des Repertoires sind Eigenkompositionen von Andreas Kollenbroich. Mit „High Life“, „Barefoot“, „Out Of My Mind“ oder „Bye Bye Paris“ haben sie ihre eigenen Klassiker kreiert. Neben der bühnenerprobten Symbiose aus Rockabilly, Swing und Rhythm and Blues machen Ray Collins und sein kleines Orchester auch gern mal einen Abstecher in den cineastischen Big Band Sound. So haben sie Songs für die Til-Schweiger-Produktionen „Barfuss“ und „Honig im Kopf“ geschrieben und sind in Jonas Groschs Dramedy „bestefreunde“ und Katharina Wackernagels Roadmovie „Wenn Fliegen träumen“ zu hören. Das Kerngeschäft des Hot Clubs ist und bleibt aber die Bühne, die sie jetzt endlich wieder bespielen dürfen. Mit perfekt sitzenden Smokings, reichlich Pomade im Haar, überbordender Spielfreude und einer energetischen Bühnenshow werden sie alle anwesenden Tanzbeine zum Schwingen bringen. When night comes to Jena, the Hot Club is coming to town!

Besetzung und Land

Ray Collins
Tom Pospiech
Tommy Greed
Tilmann Schneider
Andreas Reitz
Stefan Baues
Arne von Röpenack

Deutschland

Link

Zeit und Ort

Samstag, 13. August 2022
Theatervorplatz Jena

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass ab: 18:30 Uhr

Tickets

Preis
Vorverkauf: 12,00 €
Abendkasse: 17,00 €

Video

Zurück