The Cat Empire

The Cat Empire, Foto: THUNDER RUMBLES Press Res

Konzertarena

Oh Hello! Eine der erfolgreichsten Bands aus Australien macht sich endlich wieder über die Meere auf den Weg zu uns nach Jena! Sie bringt ein wenig Easygoing-Mentalität und ihren abgefahrenen musikalischen Mix aus Jazz, Ska, Reggae, Funk, Latin, Hip-Hop, Klezmer und Rock in aufregender muskalischer Fusion und frischem Bandzuwachs mit!

Als sie in Deutschland zu Beginn der 2000er ihre Anfänge feierten, war die Kulturarena mittendrin. 2005, 2006 und 2009 war The Cat Empire bereits auf dem Theatervorplatz zu Gast, bevor sie Festivals wie Rock am Ring, Rock im Park und Welttournee-Konzerte in Hamburg, Berlin oder München spielten. Zuvor gastierten sie längst auf größeren Weltbühnen von San Francisco über Edinburgh bis -natürlich- zum Melbourne Festival.

Die weltweite, millionenschwere Fangemeinde ist schnell erklärt: Neun Studioalben hat die immer mal wechselnde, sechs-köpfige Musikgruppe bereits rausgebracht, katapultierte sich mehrfach an die Spitze der australischen Charts und hat diese eine Superkraft in petto: euphorisierende Live-Auftritte. Neben Schlagzeug, Gitarre, Keyboard und Klavier, fließen Blockflöte, Saxophon, Trompete, Kontrabass, Tamburin oder Turntables mit ein und zünden im Zusammenspiel mit dem belebenden Gesang ein musikalisches Feuerwerk, das seinesgleichen sucht.

Nachdem zunächst eine Auflösung der Band angekündigt wurde, gibt es schnell gute Nachrichten für alle Fans! Die beiden Gründungsmitglieder Felix Riebl und Ollie McGill haben sich aufregende Verstärkung in Gestalt von preisgekrönten Musikerinnen und Musikern geholt und starten mit ihrem frisch aus der Taufe gehobenen Album Where The Angels Fall durch. „Das Album ist vollgepackt mit explosiven, vielfältigen Klängen und pulsierender Energie, neben intimen und aufrichtigen Momenten, die den Hörer von Anfang bis Ende fesseln werden.“ beschreibt die Band ihr neues Werk. Mit insgesamt 75 Künstlerinnen und Künstlern und 49 unterschiedlichen Instrumenten soll es das zahlenmäßig bisher größte Album ihres Schaffens sein und der bemerkenswerten Bandgeschichte neue Liebe und Leben einhauchen. Die neue Scheibe, die Sehnsucht und gut 15 Jahre Arena-Abstinenz sind Gründe genug für ein herzliches Wiedersehen auf dem Theatervorplatz!

Besetzung und Land

Australien

Foto: THUNDER RUMBLES Press Res

Link

Zeit und Ort

Mittwoch, 17. Juli 2024
Theatervorplatz Jena

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass ab: 18:30 Uhr

Sitz- und Stehkonzert

Tickets

Preis
Vorverkauf: 34,00 €
Abendkasse: 39,00 €

Kinderkartenpflichtig

Video

Zurück