The Fall Guy

The Fall Guy, Foto: © Universal Pictures

Filmarena

The real Barbenheimer! Kitty Oppenheimer trifft Ken, hier sind das Jodie und Colt Seavers aka Emily Blunt und Ryan Gosling. Die Stunt-Action eines Thrillers explodiert über der neu entflammenden Romanze und das in Lustig.

In den 80ern war Colt Seavers eine richtig coole Serienfigur im Action-Genre und Vorbild für vermutlich echt viele Jungs. Grund genug, die Figur in ein cineastisches Reboot zu hieven, mit einem der charismatischsten Schauspieler des Universums, einem der Charme, Witz und stahlharte Action in sich vereinen kann: Ryan Gosling. Für einen Oscar wird die Rolle des Stunt-Doubles wahrscheinlich nicht ausreichen, für jede Menge Unterhaltung auf der großen Leinwand sorgt er allemal.

Zum Inhalt: Plötzlich will es der in die Jahre gekommene Colt Seavers nochmal wissen: Eine neue Chance für die Reanimation seiner Karriere scheint gekommen, als er für ein neues Filmprojekt zurückgeholt wird. Dort trifft er nicht nur auf seine Ex Jody Moreno im Regiestuhl, sondern auch auf seinen ehemaligen Arbeitskollegen Tom Ryder. Als dieser jedoch unter mysteriösen Umständen verschwindet, wird Colt in eine gefährliche Verschwörung hineingezogen.

Regisseur David Leitch, einst selbst Stuntman, verleiht diesem wichtigen und oft unterbewerteten Part der Filmindustrie ein lustiges, rasantes und romantisches Denkmal. Er weiß also ganz genau, was er da inszeniert! Und das Publikum kann sich einer mega-coolen und leuchtenden Stunt-Show ganz gewiss sein.

Filmographische Angaben

Action-Komödie, USA 2024, 125 min, FSK 12, R: David Leith, D: Ryan Gosling, Emelie Blunt, Aaron Taylor-Johnson

Foto: © Universal Pictures

Zeit und Ort

Montag, 15. Juli 2024
Theatervorplatz Jena

Beginn: 21:30 Uhr

Einlass ab: 20:30 Uhr

Tickets

Preis voll ermäßigt
Vorverkauf: 10,00 € 8,00 €

Early Bird Tickets (bis 30.06.2024): 8,00 €

Ermäßigungsberechtigt sind: Alle Personen unter 25 Jahren, Schüler, Studenten, Freiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte
Begleitpersonen von Schwerbehinderten haben kostenfreien Eintritt

Video

Zurück