Titanic

Titanic

TheaterArena

Sommertheater zur Eröffnung der Kulturarena Jena 2018

Fast jeder kennt die Katastrophe des Luxusschiffs Titanic: Das als unsinkbar geltende Schiff sank 1912 auf seiner Jungfernfahrt – 160 Minuten nachdem es einen Eisberg gestreift hatte. Die Erinnerung an das Ereignis feierte 1997 durch die Verfilmung von James Cameron ein wahres Comeback. Die von Cameron erfundene Liebesgeschichte um den armen Jack aus der 3. Klasse und die frisch verlobte Rose der Upperclass zog Millionen von Menschen in die Kinos. Leonardo DiCaprio, Kate Winslet und Celine Dion’s MY HEART WILL GO ON machten das Werk von Cameron berühmt.

Für das Sommerspektakel TITANIC widmen sich die beiden kubanischen Autoren Marcos Díaz und Rogelio Orizondo der Geschichte der Titanic und nutzen Camerons Film als Folie. Ihre TITANIC kommt dabei jedoch aus der Zukunft und bietet den Reisenden eine Art Dating-Börse zu Wasser an. Die Teilnehmer*innen werden von Maschinen per Algorithmus ausgesucht. Im Rausch der Wellen soll an Bord nun das amouröse Glück endlich wahr und eine Liebe über alle Klassen und Planeten hinaus gefunden werden. Dafür wird auf dem Schiff eine fulminante Show geboten, in der alle großen romantischen Momente des Filmes nacherlebt werden können. Liebe wird gemeinsam gefeiert – mit den Charakteren der Original-Besatzung, Jack, Rose und sogar E.T. Die Grenzen zwischen Realität und Show, zwischen Fakten und Fiktionen drohen dabei immer mehr zu verschwimmen. Der Theatervorplatz verwandelt sich dafür in ein (vielleicht) unsinkbares Schiff, welches – neben sprachgewaltigen Monologen, Dialogen und Songs – zahlreiche Eisberge rammt und den gesellschaftlichen, emotionalen oder realen Untergang zelebriert.

Besetzung und Land

Von Marcos Díaz und Rogelio Orizondo, übersetzt von Miriam Denger // Uraufführung

Mit dem Ensemble des Theaterhauses Jena, Gästen und zahlreichen Statist*innen aus Jena.
Regie: Moritz Schönecker
Bühne und Kostüme: Benjamin Schönecker & Veronika Bleffert
Komposition / Live-Musik: Kiko Faxas u.a.
Gesang: Raphaelle Brochet
Video: Peer Engelbracht
Choreografie: Zufit Simon
Dramaturgie: Sarah Israel

In Zusammenarbeit mit JenaKultur.

Deutschland

Link

Zeit und Ort

5. - 8. Juli 2018 · Theatervorplatz
Beginn: 21:30 Uhr

Einlass ab: 20:30 Uhr

Tickets

Preis voll ermäßigt
Vorverkauf: 14,00 € 11,00 €
Abendkasse: 16,00 € 13,00 €

Kinderkartenpflichtig

Zurück