Kulturarena 2017

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Les Yeux d'la Tête

Das Gegenteil von Sommerloch

Kaum werden die Tage wieder länger, stehen bei uns bereits die Nächte in Planung. Daran möchten wir Euch natürlich Teil haben lassen und schenken Euch einen weiteren Blick ins Sommerprogramm. Es gibt neben den bereits bekannten, weitere musikalische Höhepunkte, Einblicke in die Theater- und FilmArena sowie das Pre-Opening mit der ArenaOuvertüre. Schaut selbst:

23. & 24. Juni // ArenaOuvertüre: Sommerträumerei

6. - 9. Juli // TheaterArena: Judith von Friedrich Hebbel

12. Juli // Eröffnungskonzert: Candy Dulfer
16. Juli // FilmArena: Kundschafter des Friedens
26. Juli // The Divine Comedy
12. August // Doppelabend: Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi und im Anschluss im Kassablanca: Die Höchste Eisenbahn

Unser Gesamtprogramm veröffentlichen wir schon Anfang April!

Elbow

Erste Highlights 2017

Weitere Namen für den kommenden Sommer

Wir können einfach nicht mehr an uns halten und überraschen Euch zum Nikolaus mit zwei weiteren Namen für unseren Arenasommer 2017: ELBOW und MAX MUTZKE.

Für folgende Veranstaltungen können also ab sofort Karten in der Jena Tourist-Information und unter www.kulturarena.de erworben werden:

13. Juli // Elbow
28. Juli // Max Mutzke
3. Aug. // The Big Wig

Ein kleiner Ausblick

1. Konzert für 2017 bekannt

Wir knüpfen an eine Reihe an, die wir im letzten Jahr wieder haben aufleben lassen. Die Idee klingt grundsätzlich einfach: Musiker der Jenaer Philharmonie treffen internationale Künstler aus dem Jazzbereich auf der Kulturarena-Bühne. 2017 gibt es eine musikalische Begegnung mit dem ECHO-Jazz-Preisträger Andreas Schaerer bzw. mit seinen sinfonischen Kompositionen und ihm als Bandmitglied von “Hildegard lernt fliegen”:

Donnerstag, 3. August 2017 // 20 Uhr
Andreas Schaerer's The Big Wig
Hildegard Lernt Fliegen meets Jenaer Philharmonie

Der Vorverkauf ist ab sofort in der Jena Tourist-Information sowie online möglich.

Danke für 25 Sommer!

Danke für 25 Jahre KulturArena mit Euch, danke für diesen grandiosen Sommer, danke für Eure Treue!

Man mag es sich gar nicht vorstellen, wie ein Sommer ohne die KulturArena aussehen sollte. Öde in jedem Fall, und leer. Ein echtes Sommerloch eben. Aber das muss man sich auch nicht vorstellen, denn nach 25 Jahren werden mit Sicherheit noch viele weitere Dekaden folgen.